FMEA und Qualität


FMEA ist ein systematisches und qualitatives Tool, das normalerweise in einer Tabellenkalkulation erstellt wird, um den Anwendern bei der Erkennung zu helfen, was bei einem Produkt oder Prozess schiefgehen könnte. Neben der Identifizierung, wie ein Produkt oder Prozess ausfallen kann und der Auswirkung dieses Fehlers hilft die FMEA auch dabei die möglichen Ursachen von Fehlern und die Wahrscheinlichkeit von Fehlern zu finden, bevor sie auftreten. 

FMEA wird in vielen Branchen eingesetzt, beispielsweise der QMH Consulting GmbH und ist eine der besten Methoden, um potenzielle Zuverlässigkeitsprobleme bereits zu einem frühen Zeitpunkt im Entwicklungszyklus zu analysieren. So können Hersteller schneller reagieren und Fehler minimieren. Die Fähigkeit, Probleme frühzeitig zu erkennen, ermöglicht es den Anwendern, Fehler zu erkennen und zuverlässige, sichere und kundenfreundliche Funktionen zu entwickeln.   

Suche nach Fehlermodi   

Einer der ersten Schritte beim Ausfüllen einer FMEA ist die Ermittlung der Teilnehmer. Die richtigen Personen mit der richtigen Erfahrung, wie Prozesseigner und Designer, sollten einbezogen werden, um potenzielle Fehlerquellen zu erfassen. Praktiker sollten auch in Erwägung ziehen, Kunden und Lieferanten einzuladen, um alternative Standpunkte zu sammeln.   

Wenn die teilnehmenden Parteien zusammen sind, kann das Brainstorming beginnen. Bei der Durchführung einer FMEA ist es wichtig, sich an Murphys Gesetz zu erinnern: "Alles, was schiefgehen kann, wird schiefgehen." Die teilnehmenden Parteien müssen alle komponierenden Teile, Systeme, Prozesse und Funktionen ausfindig machen, die vielleicht nicht die geforderte Qualität oder Zuverlässigkeit erreichen. Das Team sollte nicht nur in der Lage sein, die Auswirkungen des Versagens zu beschreiben, sondern auch die möglichen Ursachen.   

Kriterien für die Analyse   

Eine Fehleranalyse verwendet drei Aspekte, um ein Fehlerproblem zu bewerten: 1) die Schwere der Auswirkung auf den Auftraggeber, 2) wie häufig das Problem auftritt und 3) wie leicht der Fehler identifiziert werden kann. Die Teilnehmer müssen ein Ranking zwischen 1 und 10 (1 = niedrig, 10 = hoch) für den Schweregrad, das Auftreten und die Erkennungsstufe für jeden der Fehlermodi festlegen und vereinbaren. Obwohl diese Fehleranalyse ein qualitativer Prozess ist, ist es wichtig, Daten zu verwenden (falls verfügbar), um die Entscheidungen zu qualifizieren, die das Team hinsichtlich dieser Bewertungen trifft.   

Prioritäten setzen   

Sobald alle Fehlermodi bewertet wurden, sollte das Team die FMEA so anpassen, dass Fehler in absteigender RPN-Reihenfolge aufgelistet werden. Dies hebt die Bereiche hervor, in denen Korrekturmaßnahmen konzentriert werden können. Wenn die Mittel begrenzt sind, müssen die Praktiker zuerst Prioritäten für die größten Probleme setzen.   

Es gibt keine definitive RPN-Schwelle, um zu entscheiden, welche Bereiche am meisten beachtet werden sollten. Dies hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich Industriestandards, gesetzlichen oder Sicherheitsanforderungen und der Qualitätskontrolle. Ein Ausgangspunkt für die Priorisierung ist jedoch die Anwendung der Pareto-Regel: In der Regel werden 80 Prozent der Probleme durch 20 Prozent der potenziellen Probleme verursacht. Als Faustregel gilt, dass Teams ihre Aufmerksamkeit zunächst auf die Fehler mit den besten 20 Prozent der höchsten RPN-Punktzahl konzentrieren können.

über mich

Beratung: ein Muss in jeder Branche!

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog! Ich selbst bin seit 15 Jahren als Unternehmensberater tätig und möchte hier gerne rund um das Thema Beratung in Bezug auf die unterschiedlichsten Branchen informieren. Ich werde über meine Erfahrungen schreiben und Tipps zur Unternehmensberatung im Allgemeinen geben. Außerdem möchte ich mich mit euch über die Vor- und Nachteile der diversen Beratungsansätze diskutieren. Auf meinem Blog werde ich euch auch auf dem Laufenden halten, wie mein Alltag in der Kundenberatung aussieht. Ich freue mich darauf, mit euch über das breite Feld der Unternehmensberatung zu diskutieren und alle Neuigkeiten sowie interessante Entwicklungen mit euch zu teilen.

Suche

Kategorien

Archiv

letzte Posts

10 Oktober 2018
Jeder von uns verbraucht Strom und Gas für die Heizung, zum Kochen und zum Betreiben aller elektrischen Geräte in einem Haushalt, vom Fernseher bis zu

10 Oktober 2018
FMEA ist ein systematisches und qualitatives Tool, das normalerweise in einer Tabellenkalkulation erstellt wird, um den Anwendern bei der Erkennung zu